AQUA PLASMA – Paradigmas neuer wasserführender Röhrenkollektor

Paradigma AQUA PLASMA Röhrenkollektor

Auf der Intersolar Europe 2012 hat Paradigma mit dem AQUA PLASMA (Foto) gerade die neueste Generation wasserführender Vakuum-Röhrenkollektoren vorgestellt. Mit seiner patentierten Plasmabeschichtung sollen mit dem AQUA PLASMA laut Paradigma „Zieltemperaturen von 60 – 160°C auch bei niedrigen Einstrahlungswerten von 400 W/m²“ problemlos erreicht werden. Damit ist der neue Paradigma AQUA PLASMA wohl der Kollektor mit dem höchsten Wärmeertrag am Markt. Hausbesitzer, die künftig auf ein Paradigma AquaSystem mit AQUA PLASMA Röhrenkollektor setzen, dürfen daher mit deutlich höheren solarthermischen Erträgen rechnen.

Paradigma AquaSystem mit AQUA PLASMA
Paradigma stärkt damit sein solarthermisches Produktpaket AquaSystem, eingesetzt für die Warmwasserbereitung und teilsolares Heizen, deutlich. Zwar können die wasserführenden AQUA PLASMA Röhrenkollektoren, genau wie bereits die Vorgängerserie CPC Star azzurro, mit entsprechender Regelungstechnik beinahe an jede bestehende Heizung angeschlossen werden und würden sogar eine alte Öl-Zentralheizung unterstützen.

Solarthermie noch effizienter
Doch hocheffiziente Solarthermie ermöglicht erst das Paradigma AquaSystem, zu dem neben der notwendigen Regelungstechnik auch der ausgezeichnete Pufferspeicher Aqua EXPRESSO (SolarAward 2009) gehört. Durch die höhere Effizienz der neuen Solarkollektoren lassen sich auf gleicher Dachfläche künftig deutlich höhere Solarerträge erzielen, sprich größere Mengen Brauchwasser auf höhere Temperatur bringen. Damit lohnt sich Solarthermie künftig auch auf kleiner Dachfläche – und wird überall dort noch wirtschaftlicher, wo große Mengen warmes Wasser gebraucht werden.

zwischenrufer / 29.07.2012

One thought on “AQUA PLASMA – Paradigmas neuer wasserführender Röhrenkollektor

Hinterlasse eine Antwort