Ritter XL Solar stellt Deutschlands größte Röhrenkollektor-Solarthermieanlage vor

Wendelin Heinzelmann,  Marketing- und Vertriebschef der Ritter XL Solar,  stellt in Hamburg Deutschlands größte Röhrenkollektor-Solarthermieanlage vor. (Foto: Paradigma)

Wendelin Heinzelmann, Marketing- und Vertriebschef der Ritter XL Solar, stellte in Hamburg Deutschlands größte Röhrenkollektor-Solarthermieanlage vor. (Foto: Paradigma)

Gestern wurde der Hamburger Energiebunker, ein Projekt zur Internationalen Bauausstellung (IBA) in Hamburg, der Fachöffentlichkeit und den angreisten Vertriebspartner der Ritter XL Solar bzw. der Paradigma Deutschland vorgestellt. Stolz präsentierte Wendelin Heinzelmann (Foto), Marketing- und Vertriebschef beider Tochterunternehmen der Ritter Gruppe, vor der Hamburger Skyline das aktuelle Referenzobjekt, Deutschlands derzeit größte Röhrenkollektor-Solarthermieanlage.  Mehr als als 6.500 solarthermische Hochleistungs-Vakuumröhren von Pardigma unterstützen auf 1.350
Quadratmeterein Dachfläche ein Biomassekraftwerk bei der Versorgung von rund 4.000 Haushalten im Hamburger Reiherstiegviertel.

Technische Basis der XXL-Solarthermieanlage sind das bewährte AquaSystem sowie die im letzten Jahr zur Intersolar Europe vorgestellten, hocheffizienten AquaPlasma-Röhrenkollektoren. Bei direkter Sonneneinstrahlung, aber auch an bewölkten Tagen, so die Planer, erzeugt die Anlage so konstant Warmwasser mit Zieltemperaturen von 60 bis 160 Grad Celsius. Wärme, die nicht direkt verbraucht wird, kann im Bunker von einem Wärmespeicher mit einem Fassungsvermögen von eindrucksvollen 2 Millionen Litern über mehrere Tage gespeichert werden.

zwischenrufer / 20.06.2013

AQUA PLASMA – Paradigmas neuer wasserführender Röhrenkollektor

Paradigma AQUA PLASMA Röhrenkollektor

Auf der Intersolar Europe 2012 hat Paradigma mit dem AQUA PLASMA (Foto) gerade die neueste Generation wasserführender Vakuum-Röhrenkollektoren vorgestellt. Mit seiner patentierten Plasmabeschichtung sollen mit dem AQUA PLASMA laut Paradigma „Zieltemperaturen von 60 – 160°C auch bei niedrigen Einstrahlungswerten von 400 W/m²“ problemlos erreicht werden. Damit ist der neue Paradigma AQUA PLASMA wohl der Kollektor mit dem höchsten Wärmeertrag am Markt. Hausbesitzer, die künftig auf ein Paradigma AquaSystem mit AQUA PLASMA Röhrenkollektor setzen, dürfen daher mit deutlich höheren solarthermischen Erträgen rechnen.

Paradigma AquaSystem mit AQUA PLASMA
Paradigma stärkt damit sein solarthermisches Produktpaket AquaSystem, eingesetzt für die Warmwasserbereitung und teilsolares Heizen, deutlich. Zwar können die wasserführenden AQUA PLASMA Röhrenkollektoren, genau wie bereits die Vorgängerserie CPC Star azzurro, mit entsprechender Regelungstechnik beinahe an jede bestehende Heizung angeschlossen werden und würden sogar eine alte Öl-Zentralheizung unterstützen.

Solarthermie noch effizienter
Doch hocheffiziente Solarthermie ermöglicht erst das Paradigma AquaSystem, zu dem neben der notwendigen Regelungstechnik auch der ausgezeichnete Pufferspeicher Aqua EXPRESSO (SolarAward 2009) gehört. Durch die höhere Effizienz der neuen Solarkollektoren lassen sich auf gleicher Dachfläche künftig deutlich höhere Solarerträge erzielen, sprich größere Mengen Brauchwasser auf höhere Temperatur bringen. Damit lohnt sich Solarthermie künftig auch auf kleiner Dachfläche – und wird überall dort noch wirtschaftlicher, wo große Mengen warmes Wasser gebraucht werden.

zwischenrufer / 29.07.2012